Akzeptiere was ist – Zen-Meditation

Durch die liebevolle Selbstbeobachtung und die feinfühlige Annahme deiner Wahrnehmungen kannst du deinen Geist beruhigen und zu friedvoller Selbstaktzeptanz finden. Diese Meditation lädt dich ein, ein stimmiges Selbstgefühl und eine akzeptierende Haltung zu entwickeln und diese mit in deinen Alltag zu nehmen.

Für mehr Meditationen und weitere Infos abonniere unsere Newsletter und folge uns auf Insight Timer, auf YouTube und Telegram.

1 Kommentar zu “Akzeptiere was ist – Zen-Meditation

  1. Pingback: Unbeständigkeit - Buddhabalance

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: