Padma-Mudra: Selbstliebe entwickeln und fördern

Die Padma-Mudra (Lotus-Mudra) wird dem Herzchakra zugeordnet. Sie fördert die Entwicklung von Selbstliebe und Selbstvertrauen. Sie hilft uns dabei, Ängste zu lösen und öffnet das Herz.

Übung: Lege deine Handflächen vor der Brust, auf der Höhe des Herzens, aneinander. Die Daumen, die kleinen Finger und die Handballen bleiben aneinander. Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger werden weit abgespreizt, als würde sich eine Blüte öffnen. Lasse deinen Atem ganz natürlich fließen und lasse deinen Herzraum mit jedem Atemzug etwas weiter werden.

Werte während der Übung nicht über dich und nicht über andere. Wenn du magst, kannst du während der Übung ein weites Feld im Sonnenlicht oder die Weite des Meeres visualisieren.

%d Bloggern gefällt das: