Unbeständigkeit

Wenn du glücklich sein willst, halte das Leben nicht fest. Alles ist unbeständig, vergänglich und dem steten Wandel unterworfen. Alles entsteht und vergeht, löst sich auf und beginnt von neuem. So wie dein Atem. Beobachte, wie dies ganz von selbst geschieht und befreie dich so von Anhaftungen und Greifen nach Nichtgreifbarem.

Für mehr Meditationen und weitere Infos abonniere unsere Newsletter und folge uns auf Insight Timer, auf YouTube und Telegram.

%d Bloggern gefällt das: